Teil4: 1998-Heute

TLF 16/25 - MTF - Netzersatzlage - Anbau Atemschutzwerkstatt

Bereits im Jahr 1999 begannen die ersten Gespräche für die Ersatzbeschaffung unseres Tanklöschfahrzeuges (TLF 8), welches bereits 25 Jahre seinen Dienst für die Verbandsgemeinde bei uns verrichtete. Am 18.05.2003 konnte das neue Tanklöschfahrzeug feierlich an die Wehr übergeben werden. Für die Vervollständigung der Ausrüstung wurden Eigenleistungen im Höhe von 16.000 € aufgebracht.

Im Jahr 2007 erfoglte dank vieler Sponsoren die Ersatzbeschaffung unseres Mannschaftstransportfahrzeugs. Hier konnten wir ein kostengünstiges Gebrauchtfahrzeug aus Beständen der Polizei Baden-Würtemberg, welches in Eigenleistung für unsere Bedürfnisse umgebaut wurde.

Eine 20-kVA-Netzersatzanlage wurde durch die Verbandsgemeinde Vordereifel im Jahr 2009 beschafft und auf einem von uns beschafften Anhänger fest verbaut. Das Aggregat dient hauptsächlich der Stromversorgung der Feuerwehreinsatzzentrale bei einem möglichen Stromausfall.

Das Jahr 2011 stand  ganz in Zeichen des erforderlichen Anbaus und Umbaus der Atemschutzwerkstatt der VG Vordereifel, welcher vom Prüfdienst der LFKS Rheinland-Pfalz gefordert wurde. Nach ersten Planungen im Januar 2011 konnten wir am 2. Oktober 2011 die neuen Räumlichkeiten nebst Einrichtungen feierlich vom Förderverein übernehmen.